www.ethologie.de » Tobias Zimmermann (geb. Tiedtke) (Druckansicht)


   
 Abteilung für Verhaltensbiologie Zuletzt bearbeitet am 01.03.2017


Tobias Zimmermann (geb. Tiedtke)
Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie
Abteilung für Verhaltensbiologie
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Badestraße 13, D-48149 Münster

Tel.: (0049) 251/8321004
Fax.: (0049) 251/8323896
E-mail: tzimmermann@uni-muenster.de

 


Tobias Zimmermann (geb.Tiedtke, 1985 in Lünen) startete 2006 mit dem Studium der Biowissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Drei Jahre später fertigte er seine Bachelorarbeit in der Abteilung für Verhaltensbiologie unter Leitung von Prof. Dr. Norbert Sachser an, die auf den Zusammenhang von Glucocorticoiden und agonistischem Verhalten bei männlichen Hausmeerschweinchen fokussierte. Dieses Thema hat er in seiner Abschlussarbeit des anschließenden Master-Studiengangs 2012 unter dem Titel "Acute Effects of Glucocorticoids on Agonistic Behaviour in Male Guinea Pigs" weiter vertieft.

Im April 2012 begann er mit der Bearbeitung seiner Dissertation unter dem Titel "The Social Modulation of Behavioural Profile and Stress Responsiveness during Adolescence: an Adaptive Mechanism?". Im Rahmen des ersten Förderungszeitraums (2010-2012) der DFG-Forschergruppe "Reduction of Phenotypic Plasticity in Behavior by Early Experience" (FOR 1232) konnten der Einfluss der sozialen Umwelt auf das Hormonsystem und das Verhalten von männlichen Hausmeerschweinchen während der Adoleszenz und die zugehörigen neuroendokrinen Meschanismen gezeigt werden. Im folgenden Förderungszeitraum (2013-2015) soll darauf aufbauend untersucht werden, ob diese Unterschiede die Folge eines adaptiven Mechanismus darstellen, über den die Tiere während der Adoleszenz an ihre jeweilige soziale Umwelt angepasst werden.










Diese Seite: