www.ethologie.de » Carina Bodden (Druckansicht)


   
 Abteilung für Verhaltensbiologie Zuletzt bearbeitet am 15.08.2018


Carina Bodden
Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie
Abteilung für Verhaltensbiologie
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Badestraße 13, D-48149 Münster

Tel.: (0049) 251/8321004
Fax.: (0049) 251/8323896
E-mail: carina.bodden@uni-muenster.de

 


 

Carina Bodden (*1986 in Kleve) begann 2007 ihr Studium der Biowissenschaften an der Universität Münster. In ihrer Bachelorarbeit, die sie im Jahr 2010 in der Abteilung für Verhaltensbiologie unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Sachser anfertigte, untersuchte Carina den Einfluss von verschiedenen Umweltbedingungen während der Trächtigkeit und Laktation auf maternale Hormone und Verhalten von Mäusen mit unterschiedlichen Serotonintransporter Genotypen. Das darauffolgende Master-Studium schloss sie im Jahr 2013 ebenfalls in der Abteilung für Verhaltensbiologie ab. In ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit den Auswirkungen unterschiedlicher Lebensgeschichten auf Verhalten und Physiologie von Serotonintransporter-Knockout-Mäusen.

Von 2013 bis 2017 arbeitete Carina im Rahmen des SFB / TRR 58 "Furcht, Angst, Angsterkrankungen" an ihrer Dissertation mit dem Titel „Why we are who we are: on the effects of different life histories and serotonin transporter genotype on the behavioral and epigenetic profile of mice", die durch Prof. Dr. Norbert Sachser, Prof. Dr. Hans-Christian Pape und Prof. Dr. Klaus-Peter Lesch betreut wurde. Neben dem Befund, dass sich verschiedene Varianten des Serotonintransporter Genotyps unterschiedlich auf das emotionale Verhalten auswirken, lieferte die Arbeit klare Hinweise, dass verschiedene soziale Erfahrungen im Laufe des Lebens das Angst-ähnliche Verhalten auf zum Teil sehr überraschende Weise modulieren können. Des Weiteren wurden die verschiedenen Lebensgeschichten mit Veränderungen in der Expression und Methylierung spezifischer Gene in Verbindung gebracht.

Seit Beginn des Jahres 2018 ist Carina als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Verhaltensbiologie der Universität Münster beschäftigt.

 

 


  
Diese Seite: