www.ethologie.de » Vanessa von Kortzfleisch (Druckansicht)


   
 Abteilung für Verhaltensbiologie Zuletzt bearbeitet am 10.11.2017


Vanessa von Kortzfleisch
Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie
Abteilung für Verhaltensbiologie
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Badestraße 13, D-48149 Münster

Tel.: 0251/8321769
Fax: 0251/8321769
E-mail: v_vonk01@uni-muenster.de

 


Vanessa von Kortzfleisch (*1989 in Münster) begann 2010 ihr Studium der Biowissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In ihrer Bachelorarbeit, die sie im Jahr 2013 in der Abteilung für Verhaltensbiologie unter Leitung von Prof. Dr. Norbert Sachser anfertigte, untersuchte sie den Einfluss einer angereicherten Umwelt auf die Lernfähigkeit von Wildtyp- und Serotonintransporter-Knockout-Mäusen. Seit ihrer Masterarbeit, die sie 2016 ebenfalls in der Abteilung für Verhaltensbiologie anfertigte, beschäftigt sie sich mit der Verbesserung der Reproduzierbarkeit und Aussagekraft von Ergebnissen aus der tierexperimentellen Forschung. Der Fokus liegt hierbei auf einer systematischen und kontrollierten Abbildung verschiedener Einflussfaktoren im Versuch (Heterogenisierung), im Gegensatz zu einer strikten Homogenisierung aller Umweltbedingungen (Standardisierung). Ihre Dissertation hierzu, die sie Ende 2016 unter der Leitung von Prof. Dr. S. Helene Richter begann, trägt den Arbeitstitel "Facing the reproducibility crisis - strategies to improve the validity of animal experiments".